SEO-Maßnahme: Content erstellen, aber wie?


Der Großteil der Bevölkerung der heutigen Generation ist auf das Internet angewiesen, um Informationen, Produkte und Dienstleistungen überall und jederzeit zu erhalten. Das Internet ist zum beliebtesten Marktplatz geworden, um Lieblingsgeschäfte, Blogs und die Quellen für vertrauenswürdige Informationen zu finden. Daher ist es für jeden Webseiten-Besitzer ein Muss, seine Webseite gleichzeitig attraktiv und informativ zu gestalten.

Content-Erstellung ist das Spiel mit den Worten, um am Ende „die Herzen der Besucher“ zu überzeugen. Gute Inhalte verwandeln Besucher leicht in potenzielle Kunden. Der Inhalt sollte dabei stets einzigartig, ansprechend, überzeugend, zielführend und professionell gestaltet sein. Inhalte mit Mehrwert haben die Möglichkeit, Unternehmens-Webseiten zu den Top-Seiten von Suchmaschinen zu machen. Gute Inhalte ziehen die Besucher an, verstehen sie und wandeln sie in (potenzielle) Kunden um. Das macht das Content-Marketing zu einem guten Verkäufer-Tool für jedes Unternehmen.

Das Spiel mit den Worten - Der richtige Schreibstil

Wenn es um das Schreiben von Webinhalten geht, stehen die sprachlichen Fähigkeiten im Vordergrund. Der Verfasser sollte in der Lage sein, diese zu implementieren, um alle Arten von herausragenden Inhalten zu produzieren, einschließlich Blogs, Artikel, Pressemitteilungen, Ratgeber, Zusammenfassungen und Werbeanzeigen sowie viele andere Content-Formate. Der Schreiber muss daher wissen, wie man Menschen anspricht, ihre Aufmerksamkeit erhält, sie überzeugt und informiert und die Inhalte auf digitalen Seiten suchmaschinenoptimiert bereitstellt.

Die Keyword Recherche für SEO

Im Bereich der Webkommunikation kann ein Unternehmen nicht einfach aufgrund des guten Schreibstils gedeihen. Bei Webinhalten sind technische Kenntnisse von Bedeutung, insbesondere muss der Verfasser die Methoden zur Suchmaschinenoptimierung kennen. Der Schreiber von Webinhalten sollte mit den SEO-Methoden vertraut sein und in der Lage sein, SEO-freundliche sowie gleichzeitig kreative und effektive Inhalte zu erstellen. Dazu gehört nicht nur zu wissen, wie man die Wörter formuliert, damit sie das Gesamtdesign und die für die Website verwendeten SEO-Methoden nicht beeinträchtigen. Es geht vielmehr um eine gleichzeitige Ansprache der User und der Suchmaschinen. Die Recherche relevanter Suchbegriffe gehört dabei zur Basis-Arbeit von Content-Erstellern.

Bevor Sie überhaupt mit dem Schreiben von Inhalten beginnen, müssen Sie daher unbedingt wissen, worüber Sie schreiben wollen und ob dieser Inhalt die Zielgruppe interessiert. Mit diesem Wissen und den passenden Suchbegriffen kann der Inhalt erstellt werden.

Gut strukturierte Inhalte beim Schreiben

Es ist kein Geheimnis, dass SEO und Content-Marketing Hand in Hand gehen. Schließlich kann Ihr Inhalt ohne SEO irgendwo in den Suchergebnissen verloren gehen. Ebenso kann Ihr Ranking auf der ersten Seite nur dann viel bewirken, wenn der Inhalt nach dem Klicken herausragend ist. Deshalb ist eine gute Beziehung zwischen SEO, großartigen Inhalten und Struktur unerlässlich!

Hier ein paar Tipps, um Inhalte zu erstellen oder zu verbessern und gleichzeitig die SEO-Maßnahmen effektiv zu unterstützen:

• Die Hauptüberschrift - Schlagzeilen, die begeistern!

Aussagekräftige, ansprechende sowie klare Überschriften sind das A und O beim Erstellen von hochwertigem Web-Content. Mit dem ersten Blick muss der Leser wissen, worum es geht, neugierig gemacht und in den Bann gezogen werden. Das Ziel ist es, den Besucher zum Klicken auf die Webseite zu animieren. Trotzdem ist es wichtig, dass das Thema des Inhaltes klar erkennbar ist, sodass der Leser und die Suchmaschine eine gute Idee haben, worum es in dem Text geht.

• Der Teasertext - Das Tor zum Leser

Ein Teaser ist ein kurzer Teil des Inhalts, in den der Leser hineingezogen werden soll. Damit wollen Sie ihn zum weiterlesen animieren. Hier werden häufig sogenannten W-Fragen verwendet, die später im Text beantwortet werden. Auch ist es wichtig, dass wie bei der Hauptüberschrift auch, keine falschen Erwartungen beim Leser geweckt werden.

• Die Einleitung zum Thema - Die Weiterführung des Teasers

Nach der Einleitung geht es mit der Weiterführung des Teasers in die nächste Ebene. Der Leser ist bereits motiviert den Text zu lesen und muss jetzt die notwendigen Informationen erhalten, welchen Nutzen er vom Lesen dieses Textes hat. Also die Frage, ob es für den Leser sinnvoll ist, hier weiterzulesen. Für lange Texte kann das auch eine einleitende Zusammenfassung sein.

• Die Zwischenüberschriften - Eine bessere Gliederung

Zur guten Gliederung eines Textes gehören immer auch entsprechende Zwischenüberschriften. Sie gliedern einen Text in verschiedene Abschnitte mit verwandten Thema in Bezug auf die Hauptüberschrift und spielen eine große Rolle beim Halten der Aufmerksamkeit des Lesers.

• Highlighten wichtiger Wörter - aber nur die wirklich Wichtigsten!

Das Hervorheben dient dazu, auf wichtige Informationen in einem Text aufmerksam zu machen. Wichtige Wörter zu markieren ist effektiv, da der Leser zunächst aufgefordert wird, die wichtigen Teile auszuwählen, diese Informationen zu scannen und später durch das Lesen des Abschnittes zu prüfen.

Fazit:

Es ist keine leichte Aufgabe, den Inhalt zu finden, der perfekt zur individuellen Anforderung passt. Jeder Inhalt muss sowohl die Suchmaschine als auch die Kunden zufriedenstellen. Der Schreibstil muss passend zum Unternehmen gewählt werden und entsprechend dem Anlass entweder rein informativ, werbend oder emotional ansprechend gewählt sein. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Inhalt verständlich, klar strukturiert und für das Produkt oder die Dienstleistung individuell formuliert sein muss. Die Inhalte müssen einen guten Eindruck für das Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen vermitteln. Guter Inhalt ist wie eine langfristige Investition, die Einnahmen generiert und Kunden ans Unternehmen bindet. Das bedeutet aber auch die kontinuierliche Arbeit und Optimierung an den Inhalten einer Webseite.